Pressekonferenz am 27.4.2015

Weitere Informationen zum Start von Frankfurt Schockt erhalten Sie bei der Projektleitung Wiebke Wagner unter Info(at)frankfurt-schockt.de

 

 

Printmedien

Eine Schülerin aus dem Schulsanitätsdienst rettet einem Mitschüler das Leben; 28.04. 2014

Zeitungsartikel der: Frankfurt Rundschau 27.05.2014, Bild.de und Frankfurter Neue Presse  (PDF)


Pressemitteilungen Projektentstehung mit "Hamburg Schockt"

Bild vom 27.11.2013, Nachtausgabe (PDF, ca. 99 KB)
Bild vom 27.11.2013 (PDF, ca. 117 KB)
Hamburger Abendblatt vom 27.11.2013 (PDF, ca. 164 KB)
Hamburger Morgenpost vom 27.11.2013 (PDF, ca. 63 KB)
Der neue Ruf vom 30.11.2013 (PDF, ca. 220 KB)
Uniscene vom Januar 2014 (PDF, ca. 440 KB)

Pressemitteilungen zum Projektstart "Stadt"XY"Schockt" durch den ASB Hamburg mit Hamburg SCHOCKT

Die offizielle Kennzeichnung für AED-Geräte (Defis)

Dieses Zeichen weist auf einen öffentlich zugänglichen Defibrillator hin.

Wenn Sie AED-Geräte im Großraum Frankfurt sehen, die noch nicht bei FRANKFURT SCHOCKT registriert sind, würden wir uns sehr über eine kurze Mitteilung unter info(at)frankfurt-schockt.de freuen.
Alternativ können Sie das AED-Gerät hier online melden.

Keine Artikel in dieser Ansicht.